Polizei Köln

POL-K: 131104-3-K Seniorin bei Abhebung vom Geldautomaten weggestoßen

Köln (ots) - Bereits am Donnerstagmittag (31. Oktober) ist eine Kölnerin (76) beim Geldabheben vom Automaten eines Kreditinstituts in Buchheim zum Opfer eines Räubers geworden.

Gegen 11.50 Uhr hatte die Seniorin den Vorraum der Bank an der Alte Wipperfürther Straße betreten. Während die 76-Jährige dort ihre EC-Karte in den Automaten einführte und ihre Daten eingab, näherte sich ihr der spätere Täter. Der als cirka 165cm groß und schlank Beschriebene bettelte die Kölnerin mit osteuropäischem Akzent an: "Ein Euro, ein Euro!"

Deren Aufforderung, einen Schritt zurückzutreten, ignorierte der eine helle Jacke und beige-weiße Baseballkappe tragende Mann. Stattdessen stieß der Unbekannte sein Opfer von dem Automaten weg, um dort Bargeld anzufordern und zu entnehmen. Mit seiner Beute flüchtete der Täter in Richtung Frankfurter Straße.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 14 bittet Zeugen dringend um sachdienliche Angaben zu dem Flüchtigen unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per Email auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de

Die Kriminalpolizei rät: Lassen Sie beim Geldabheben vom Automaten ihr unmittelbares Umfeld nicht aus den Augen! Achten Sie darauf, dass Sie beim Eingeben Ihrer PIN-Nummer unbeobachtet sind! Brechen Sie bei Annäherung von Ihnen unbekannten Personen unverzüglich den Abhebevorgang ab! (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: