Polizei Köln

POL-K: 131103-4-K/BAB Oldtimer stürzt bei Verkehrsunfall auf Seite - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Köln (ots) - Unfallursache noch ungeklärt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 1 bei Euskirchen ist am gestrigen Abend (2. November) der Fahrer (65) eines Oldtimers lebensgefährlich verletzt worden. Seine Beifahrerin (62) erlitt schwere Verletzungen.

Gegen 22.30 Uhr befuhr der 65-Jährige aus Bergisch-Gladbach mit seinem Lkw der Marke "British Leyland" die BAB 1 in Richtung Dortmund. Aus bislang ungeklärter Ursache prallte in Höhe der Anschlussstelle Euskirchen ein Pkw-Fahrer (49) aus Düsseldorf mit seinem Audi auf das Heck des 30 Jahre alten Lkw. Beide Fahrzeuge gerieten nach der Kollision ins Schleudern. Während der Audi in die Betonschrammwand am Mittelstreifen prallte und entgegen der Fahrtrichtung auf dem Überholstreifen zum Stillstand kam, stürzte der Oldtimer auf die Fahrerseite und kam quer auf der Fahrbahn zum Liegen.

Der Lkw-Fahrer wurde nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Seine Beifahrerin wurde ebenfalls stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Audi-Fahrer blieb unverletzt.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Hauptfahrbahn in Richtung Dortmund voll gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Verteilerfahrbahn geleitet. Fahrzeuge, die sich unmittelbar vor der Unfallstelle befanden, wurden zurück geführt.

Zur Klärung der Unfallursache war das Unfallaufnahme-Team der Polizei Köln im Einsatz. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: