Polizei Köln

POL-K: 131025-9-LEV Schutz vor Trickbetrügern! Einladung zu öffentlicher Vortragsveranstaltung

Köln (ots) - Das Kölner Kommissariat Kriminalprävention / Opferschutz lädt alle Interessierten, insbesondere Leverkusener Seniorinnen und Senioren zu einer Vortragsveranstaltung zum Thema "Sicherheit im Alter" herzlich ein.

Immer wieder werden auch ältere Leverkusener Bürger von sogenannten "Enkeltrick"-Betrügern heimgesucht. So meldete sich erst am Dienstag (22. Oktober) ein Unbekannter telefonisch bei einer Seniorin (71). Der Anrufer gab sich als deren Schwiegersohn aus und bat um einen fünfstelligen Geldbetrag für den angeblichen Kauf einer Immobilie. Nachdem die Betrogene das erbetene Geld von ihrem Kreditinstitut abgehoben hatte, übergab sie die Summe an eine Mittäterin. Nach der Geldübergabe wurde das Opfer erneut angerufen und nochmals scheinheilig um einen hohen Betrag gebeten. Nun schöpfte die Geschädigte Verdacht und alarmierte die Polizei.

Um potentielle weitere Opfer dieser besonders hinterhältigen Betrugsmasche - sowie auch anderer Trickdiebstähle und Haustürgeschäfte - zu sensibilisieren, führt das Kommissariat Vorbeugung am kommenden

Donnerstag (31. Oktober), 16 - 17.30 Uhr im Saal des CBT-Wohnhauses Upladin Opladener Platz 8 (Marktplatz) 51379 Leverkusen-Opladen

eine öffentliche und kostenfreie Vortragsveranstaltung durch.

Für Fragen und Hinweise steht das Kriminalkommissariat unter Tel.-Nr. 0221/229-8655 gerne zur Verfügung. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: