Polizei Köln

POL-K: 131023-2-LEV Pkw gegen Motorrad - Pkw-Fahrer flüchtet

Köln (ots) - Ein Motorradfahrer (30) ist am Dienstag (23. Oktober) in Leverkusen-Wiesdorf von einem Pkw erfasst und dabei schwer verletzt worden. Der Autofahrer ist nach dem Zusammenstoß geflüchtet.

Der 30-Jährige war gegen 20.30 Uhr mit seiner Honda auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Köln unterwegs. In Höhe der Hausnummer 261 wollte er nach links auf das Tankstellengelände abbiegen. Nach ersten Ermittlungen übersah der hinter ihm fahrende Pkw-Fahrer das Motorrad. Durch den Aufprall geriet die Maschine in den Gegenverkehr und blieb halb auf dem Fahrstreifen, halb auf dem Gehweg liegen. Der schwerverletzte 30-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Verkehrsunfallteam der Polizei Köln war eingesetzt.

Der Pkw-Fahrer flüchtete nach dem Zusammenstoß. An der Unfallstelle blieben einige Fahrzeugteile zurück. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei Köln sucht dringend Zeugen, die Angaben zu dem Fahrer/der Fahrerin machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 22 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: