Polizei Köln

POL-K: 131022-1- LEV Alfa Romeo überschlägt sich

Köln (ots) - Montagabend (21. Oktober) ist ein Mann (25) bei einem Verkehrsunfall in Leverkusen-Schlebusch schwer verletzt worden.

Gegen 23.45 Uhr fuhr der 25-Jährige mit seinem Alfa Romeo über die Herbert-Wehner-Straße in Richtung Gustav-Heinemann-Straße. Nach Zeugenangaben beabsichtigte der Romeofahrer einen Polofahrer (19) rechts zu überholen, was ihm allerdings nicht gelang, da sich auf dem rechten Fahrstreifen weitere Fahrzeuge befanden. Daraufhin versuchte er an dem 19-Jährigen links vorbeizufahren. Hierzu fuhr er halb auf der Straße und halb auf dem dortigen Grünstreifen. Der 25-Jährige verlor dabei die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen die Betonschrammwand. "Anschließend hob der Alfa ab und schleuderte über mein Fahrzeug hinweg, direkt nach rechts in den Graben und blieb auf dem Dach liegen", berichtete der 19-Jährige.

Der 25-Jährige musste durch die Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Sein Fahrzeug wurde sichergestellt.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam wurde zur Unfallörtlichkeit entsandt. Die Ermittlungen dauern an. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: