Polizei Köln

POL-K: 131017-1-K Raubüberfall im Schatten des Domes

Köln (ots) - Ein junger Mann (22) ist gestern (16. Oktober) kurz vor Mitternacht in der Kölner Innenstadt Opfer eines Raubüberfalles geworden.

Nach ersten Ermittlungen saß der 22-Jährige auf dem Roncalliplatz zwischen dem Museum Ludwig und dem Römisch Germanischen Museum. Während das spätere Opfer telefonierte näherte sich ihm plötzlich ein Unbekannter, bedrohte ihn mit einem Messer und forderte sein Mobiltelefon.

Da der Geschädigte die Herausgabe verweigerte, stieß ihn der Täter zu Boden. Während des Sturzes griff der Räuber in die Jackentasche des jungen Mannes, entwendete eine Packung Zigaretten und flüchtete in Richtung Heinrich-Böll-Platz.

Der Flüchtige ist etwa 25 bis 27 Jahre alt, circa 180 Zentimeter groß und spricht akzentfreies Deutsch. Zum Tatzeitpunkt war er mit einer hellbraunen Kapuzenjacke bekleidet wobei er sich mit der Kapuze und einem Tuch über Mund und Nase maskierte.

Die Polizei Köln sucht nun Zeugen, die sich mit dem Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de in Verbindung setzen. (sb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: