Polizei Köln

POL-K: 131011-1-K Gestohlene Fahrräder sichergestellt - Polizei sucht rechtmäßige Besitzer

sichergestelltes Damenrad

Köln (ots) - Sechs Jugendliche als Tatverdächtige ermittelt

Nach dem Diebstahl von Fahrräder in Köln-Dünnwald im August 2013 hat die Polizei drei Velos sichergestellt. Von zwei dieser Fahrräder sind die Besitzer bislang unbekannt. Die Polizei bittet um Hinweise.

In der Nacht vom 16. auf den 17. August hatte ein aufmerksamer Zeuge (26) eine Gruppe Jugendlicher an der KVB-Endhaltestelle "Schlebusch" beim Fahrraddiebstahl beobachtet. Der 26-Jährige informierte die Polizei, die noch in Tatortnähe zwei Jugendliche (beide 16) festnahm. Drei Fahrräder wurden sichergestellt. Im Zuge der Ermittlungen wurden vier weitere Tatverdächtige (15, 15, 16, 17) ermittelt, die in ihrer Vernehmung die Tat gestanden haben.

Von den drei sichergestellten Rädern wurde bisher erst ein Eigentümer ermittelt. Die Diebstähle der anderen beiden Fahrräder wurden offensichtlich noch nicht bei der Polizei angezeigt.

Bei den noch zuzuordnenden Fahrrädern handelt es sich um ein schwarzes Damenrad der Marke Motobecane, Modell Maloia und um ein graues Herrenrad der Marke Bismarck.

Lichtbilder der Fahrräder können unter www.presseportal.de abgerufen werden.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 55 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: