Polizei Köln

POL-K: 131003-4-K Zeugen ertappen Einbrecher - Festnahme

Köln (ots) - Zweiter Täter noch flüchtig, Polizei sucht Zeugen

Dank des besonnenen Verhaltens von vier jungen Kölnerinnen und Kölnern (w15, m17, w18, m18) hat die Polizei Köln gestern Abend (2. Oktober) im Stadtteil Eil einen Einbrecher (15) auf frischer Tat festgenommen. Sein Komplize ist noch flüchtig - Zeugen werden gebeten sich zu melden.

Gegen 20.45 Uhr bemerkte die 18-Jährige Anwohnerin einen fremden Mann im Eingangsbereich eines Wohnhauses an der Schubertstraße. "Als der Mann mich sah, rannte er weg. Ich habe sofort meinen Freunden bescheid gesagt und mit meinem Handy die Polizei alarmiert", erklärte die Zeugin später bei der Anzeigenaufnahme. Als die Anwohnerin auf die Rückseite des Hauses ging, erkannte sie einen weiteren Verdächtigen, der ebenfalls sofort flüchtete.

Die Freunde der Zeugin verfolgten einen der vermeintlichen Einbrecher in ihrem Auto. "Im Bereich des Friedhofes konnten wir nicht mehr hinterher, da sind wir dann umgekehrt", ergänzte einer der Verfolger. Auf dem Rückweg zur Schubertstraße bemerkten sie den zweiten Verdächtigen, hielten ihn fest und übergaben ihn wenig später an die alarmierten Polizisten - Festnahme!

Die Täter hatten ein Fenster aufgehebelt und waren in die Wohnung eingestiegen. Die Ermittlungen dauern an.

Der Festgenommene ist noch nicht polizeibekannt und muss sich jetzt wegen Wohnungseinbruchs verantworten. Er wird noch heute einem Haftrichter vorgeführt. Sein noch flüchtiger Komplize ist von kräftiger Statur und wird als klein beschrieben. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Kapuzenpullover und eine auffallend dicke schwarze Jacke.

Die Polizei sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit im Bereich der Schubertstraße aufgehalten haben und Angaben zur Tat oder zu dem Flüchtigen machen können. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 72 unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: