Polizei Köln

POL-K: 130926-4-K Seniorin auf Radweg schwer verletzt - Zeugensuche

Köln (ots) - Am Montag (23. September) gegen 16:50 Uhr befuhren ein Kölner (81) und seine hinter ihm fahrende Ehefrau (78) im Ortsteil Merheim mit ihren Fahrrädern den Radweg Olpener Straße in Fahrtrichtung Kalk.

In Höhe einer dortigen Querungshilfe wechselte ein bislang unbekannter, schwarzhaariger und auf 30 bis 40jährig geschätzter Radfahrer vom Gehweg auf den Radweg - unmittelbar den beiden älteren Leuten verbotswidrig entgegenfahrend.

Der 81-Jährige musste sein Fahrrad abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Falschfahrer zu verhindern. Seine Ehefrau fuhr auf das Rad ihres Ehemanns auf. Dabei kam die 78-Jährige zu Fall und zog sich schwere Verletzungen zu. Der als "Südländer mit akzentfreiem Deutsch" beschriebene Verursacher kümmerte sich zwar zunächst um das Unfallopfer. Dann jedoch setzte er, ohne Angaben zu seiner Person und der Art seiner Beteiligung zu hinterlassen, seine Fahrt in unbekannte Richtung fort.

Im Rettungswagen musste die verletzte Seniorin in ein Krankenhaus gefahren werden, wo sie stationär verbleibt.

Das ermittelnde Verkehrskommissariat 2 bittet Zeugen dringend um sachdienlliche Hinweise zu dem flüchtigen Radfahrer unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per Email auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: