Polizei Köln

POL-K: 130926-3-K/BAB Kradfahrerin im Autobahnkreuz Bonn-Ost schwer verunglückt

Köln (ots) - Herannahenden Lkw übersehen

Eine Kradfahrerin (61) ist am heutigen Vormittag (26. September) im Autobahnkreuz Bonn-Ost von einem Lkw erfasst und schwer verletzt worden.

Die 61-Jährige befuhr die Bundesautobahn 59 in Richtung Königswinter, als sie während der Fahrt einen technischen Defekt an ihrem Motorrad bemerkte. Daraufhin fuhr sie auf den Seitenstreifen. Als sie wieder anfuhr, übersah sie nach ersten Ermittlungen einen herannahenden Klein-Lkw. Der 7,5-Tonner erfasste die Frau und schleuderte sie zu Boden.

Nach notärztlicher Erstversorgung wurde die Verunfallte mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie stationär aufgenommen wurde. Lebensgefahr besteht nicht. Der Lkw-Fahrer (44) blieb unverletzt.

Für Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste im Kreuz Bonn-Ost die Tangente auf die BAB 562 für etwa 1,5 Stunden gesperrt werden. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: