Polizei Köln

POL-K: 130920-3-K Autoaufbrecher in Köln-Sülz festgenommen

Köln (ots) - Zwei Autoknacker (beide 17) sind am Freitagmorgen (20. September) mit Diebesgut in den Taschen in Köln-Sülz festgenommen worden.

Zivilpolizisten waren im Bereich Luxemburger Straße/Sülzgürtel unterwegs. Gegen 4.30 Uhr fiel den Beamten am Asbergplatz eine dunkel gekleidete Person auf, die mit einer Taschenlampe in den Innenraum der dort abgestellten Fahrzeuge leuchtete. In Höhe der Asbergstraße 5 schlug der Täter die Seitenscheibe eines Mercedes ein. Als er den Zivilwagen entdeckte, flüchtete er unerkannt über die Bahngleise in den Klettenbergpark.

Kurz danach nahmen die Polizisten zwei Männer auf der Luxemburger Straße fest, als diese versuchten, eine Autoscheibe einzuschlagen. Die beiden 17-Jährigen hatten Taschen mit Diebesgut bei sich. Nach ersten Ermittlungen wurden im dortigen Umfeld mindestens neun Fahrzeuge in der Nacht aufgebrochen.

Die beiden Täter müssen sich nun in einem Strafverfahren wegen schweren Diebstahls aus Kraftfahrzeugen verantworten. Die Ermittlungen zu dem dritten Mann und einer möglichen Mittäterschaft dauern an. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: