Polizei Köln

POL-K: 130919-5-K Drogendealer festgenommen - "harte" Drogen sichergestellt

Köln (ots) - Tatverdächtiger führte 80 Verkaufseinheiten Rauschgift mit sich

Zivilfahnder der Polizei Köln haben gestern Abend (18. September) einen vermeintlichen Drogendealer (25) in der Innenstadt festgenommen.

Gegen 21 Uhr bemerkten die Beamten den 25-Jährigen auf dem Neumarkt. Der stand mit einer Frau (31) eng zusammen auf der Platzfläche und tauschte etwas mit ihr aus.

Die Polizisten vermuteten ein Drogengeschäft und kontrollierten die Personen. Ihr kriminalistisches Gespür sollte die Beamten nicht täuschen - sie fanden bei dem Verdächtigen etliche Verkaufseinheiten unterschiedlicher Betäubungsmittel, rezeptpflichtige Tabletten sowie Bargeld! Nach diesem großen Drogenfund durchsuchten die Beamten anschließend die Wohnung des Mannes. Auch hier wurden sie fündig und stellten weiteres Rauschgift, vermeintliches Drogengeld und verschiedene Dealerutensilien sicher.

Der Täter ist bereits einschlägig polizeibekannt. Erst im Juli diesen Jahres war der Mann aus der JVA entlassen worden. Wegen des Vorwurfs des Handels und des Besitzes von Betäubungsmitteln wird der Verdächtige heute dem Haftrichter vorgeführt. (kl/he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: