Polizei Köln

POL-K: 130917-3- K Zwei Verletzte nach Massenschlägerei - zwei Festnahmen

Köln (ots) - Nachtrag zur Pressemeldung vom 11. September, Ziffer 3

Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt:

Die Mordkommission der Polizei Köln hat gestern (16. September) zwei Beschuldigte im Alter von 31 und 53 Jahren festgenommen. Umfangreiche Ermittlungen bei den an der Tat beteiligten Großfamilien führten die Beamten auf die Spur der beiden Männer.

Das Duo macht bislang keine Angaben zum Sachverhalt oder Motiv und lässt sich anwaltlich vertreten. Die Staatsanwaltschaft hat heute gegen den 31-Jährigen wegen versuchten Totschlags und gegen den 53-Jährigen wegen Anstiftung zum Totschlag Haftbefehle beantragt.

Wie berichtet, waren bei einer Massenschlägerei in Köln-Höhenberg am letzten Dienstag (10. September) zwei Männer (20, 26) verletzt worden. Gegen 16.20 Uhr verständigten Zeugen über den Notruf die Polizei und berichteten von einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen 50 bis 70 Personen auf dem Parkplatz des Sportparks Höhenberg am Höhenberger Ring. Als die Polizeibeamten eintrafen, hatten sich bereits alle Beteiligten vom Tatort entfernt.

Kurze Zeit später wurden zwei Personen mit Stichverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, die nach Zeugenaussagen an der Schlägerei beteiligt waren. Die Männer wurden operiert, Lebensgefahr bestand nicht. (pe)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: