Polizei Köln

POL-K: 130915-2- K VW Golf und Zigaretten bei Raub auf Tankstelle erbeutet

Köln (ots) - Bislang Unbekannte haben am Samstagabend (14. September) einen Tankstellenmitarbeiter (18) in Köln-Worringen überfallen und sein Auto sowie Zigaretten geraubt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen beendete der 18-Jährige gegen 23 Uhr seinen Dienst an der Tankstelle an der Neusser Landstraße. Als er bereits an seinem Auto war, habe er plötzlich zwei Personen wahrgenommen. Zunächst forderten die Männer den Schüler auf, sich in seinen Wagen zu setzen. Währenddessen kam eine Gruppe Jugendlicher auf das Tankstellengelände. Die beiden Jungen und zwei Mädchen entfernten sich aber wieder, nachdem sie festgestellt hatten, dass die Tankstelle geschlossen ist.

Die Unbekannten forderten dann den 18-Jährigen auf, den Verkaufsraum wieder zu öffnen. Auf dem Weg hielten sie ihm einen Gegenstand in den Rücken und stießen ihn mehrmals nach vorne. In dem Verkaufsraum ließen die Männer den Eingeschüchterten mehre Stangen Zigaretten in Tüten verpacken und zwangen ihn, diese in sein Auto zu laden. Anschließend sperrten sie den Heranwachsenden in einen Toilettenraum und entfernten sich mit ihrer Beute in dem VW Golf des 18-Jährigen in unbekannte Richtung.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Beide sollen cirka 20 Jahre alt sowie etwa 1,80 Meter groß und kräftig sein. Sie waren dunkel gekleidet und hatten ihr Gesicht "vermummt".

Dem Überfallenen gelang es, sich selbstständig aus dem verschlossenen Toilettenraum zu befreien und die Polizei zu alarmieren.

Wer Hinweise zu den Räubern oder dem gestohlenen grauen Golf mit Neusser Kennzeichen geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per Email unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de beim Kriminalkommissariat 14 zu melden. Insbesondere werden die Jugendlichen, die während der Tatzeit das Tankstellengelände betreten haben, als Zeugen gesucht. (pe)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: