Polizei Köln

POL-K: 130909-5-LEV Nach Uhrzeit gefragt und fast den Ring gestohlen

Köln (ots) - Mit einem perfiden Trick haben die Insassen eines Pkw am Samstag (7. September) in Leverkusen -Schlebusch versucht, eine 90-Jährige zu überrumpeln und ihren Schmuck zu stehlen. Einen der Täter (30) nahm die Polizei noch am Samstagnachmittag fest.

Die Leverkusenerin war gegen 14 Uhr auf der Reuterstraße unterwegs, als plötzlich ein Auto mit Krefelder Kennzeichen neben ihr hielt. Die Beifahrerin, die als ungefähr 28 Jahre alt, mit dunkel braunen Haaren und sehr rundem Gesicht beschrieben wird, fragte die 90-Jährige nach der Uhrzeit. Da die junge Frau angab, sie könne schlecht sehen, hielt die Gefragte ihren Arm mit der Uhr in das Fahrzeuginnere. Die Unbekannte bedankte sich daraufhin überschwänglich bei der Frau, ergriff deren Hand und versuchte diese zu küssen. Die 90-Jährige bemerkte schnell, dass die Täterin die Situation nutzte, um ihr gleichzeitig einen Ring vom Finger zu ziehen und zog ihre Hand zurück, so dass der Versuch misslang. Daraufhin entfernte sich der von einem Mann gesteuerte silberne Passat schnell. Ein Zeuge (56), der den Vorfall beobachtete, folgte dem Wagen noch, verlor ihn jedoch kurz darauf aus den Augen.

Die Polizei wurde kurze Zeit später in einem anderen Zusammenhang wieder auf den Pkw aufmerksam. Als die Beamten in Wiesdorf zu einem Verkehrsunfall gerufen wurden, war einer der beteiligten Wagen der Krefelder VW. Zu diesem Zeitpunkt befand sich nur noch der durch den Zeugen beschriebene Fahrer im Fahrzeug. Da die montierten Kennzeichen eigentlich zu einem anderen Fahrzeug gehörten, stellten die Beamten das Fahrzeug sicher. Den Mann nahmen sie vorläufig fest.

Der 30-Jährige wurde am Wochenende wieder aus dem Gewahrsam entlassen, muss sich aber nun in einem Strafverfahren verantworten.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor der beschriebenen Vorgehensweise. Werden Sie aus einem Fahrzeug angesprochen, halten Sie Abstand und vermeiden Sie Körperkontakt.

Der Pkw war dem Zeugen bereits zuvor in Odenthal aufgefallen. Es ist nicht auszuschließen, dass am Samstag - oder an den Vortagen - weitere Senioren aus dem Fahrzeug angesprochen wurden oder sogar Opfer eines Diebstahls wurden und dies bislang nicht zur Anzeige gebracht haben.

Die Polizei fragt daher:

Wem ist der silberne Passat mit Krefelder Kennzeichen im Stadtgebiet aufgefallen?

Wer kann Angaben zu den weiteren Insassen - insbesondere zu der beschriebenen Frau - machen?

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 43 der Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per Email unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (mö)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: