Polizei Köln

POL-K: 130905-5-Lev Gefährlichen Sattelzug aus dem Verkehr gezogen

Köln (ots) - Am vergangenen Freitag (30. August) haben Polizisten einen gefährlich manipulierten und verkehrsunsicheren Sattelzug aus Litauen in Leverkusen-Wiesdorf gestoppt.

Gegen 13 Uhr meldeten aufmerksame Mitarbeiter des Wachdienstes eines ortsansässigen Chemieunternehmens den 59-Jährigen Fahrer und dessen 40-Tonner. Das Gefährt war von seiner Konstruktion her für Gefrierware vorgesehen. Bereits von außen war erkennbar, dass der Auflieger falsch beladen war und der gesamte Sattelzug sich in einem verkehrsgefährdendem Zustand befand. Bei der Kontrolle stellten die Beamten des Verkehrsdienstes der Autobahnpolizei fest, dass kein Gefriergut, sondern zehn völlig ungesicherte Dieselmotoren auf der Ladefläche standen. Dies allein hätte bei Bremsmanövern zu verheerenden Folgen führen können. Die weitere, detaillierte Prüfung weckte den Verdacht, dass der Gebersensor des EG-Kontrollgerätes manipuliert war. Sollte sich dieser Verdacht bestätigen, hätte eine derartige Veränderung es ermöglicht, eine geringere Fahrleistung mit Leasingunternehmen abzurechnen als es tatsächlich der Fall wäre. Ebenso würden zu hohe Fahrtgeschwindigkeiten niedriger dokumentiert. Systeme wie ABS und ESP erhielten verfälschte Werte und funktionierten dadurch nicht zuverlässig. Die Folgen bei Gefahrenbremsungen oder Ausweichmanövern wären nicht auszudenken.

Darüber hinaus ließ der technische Zustand der Sattelzugmaschine stark zu wünschen übrig. Die Bremsscheiben der zweiten Achse waren rechts und links verschlissen und die Lenkung hatte ein Spiel von mehreren Zentimetern. Der Sattelzug wurde polizeilich sichergestellt.

Ein Sachverständiger ist beauftragt, das Fahrzeug und insbesondere den manipulierten Sensor zu untersuchen.

Fahrer und Unternehmer mussten eine Sicherheitsleistung in vierstelliger Höhe hinterlegen. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: