Polizei Köln

POL-K: 130904-4-K Betrunken gegen einen Baum - Beifahrer schwer verletzt

Köln (ots) - Unfallfahrer wurde Blutprobe entnommen

Heute (4. September) hat ein alkoholisierter Kölner (21) in den frühen Morgenstunden im Stadtteil Kalk die Kontrolle über seinen Smart verloren. Das Fahrzeug prallte gegen einen Baum und kippte um. Rettungskräfte brachten den schwerverletzten Beifahrer (23) in ein Krankenhaus.

Gegen 3.20 Uhr wurden zwei Polizisten auf der Rolshover Straße auf den Smart aufmerksam. Der Kleinwagen war mit erhöhter Geschwindigkeit und unsicherer Fahrweise unterwegs. Auf Anhaltezeichen der Uniformierten reagierte der Fahrer anders als erwartet. Der 21-Jährige trat nicht auf die Bremse, sondern auf das Gaspedal - das war ein fataler Fehler!

Auf der Rolshover Straße verlor der Angetrunkene in Höhe der Ecke Sieversstraße die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Baum. Der Smart kippte auf die Seite. Der Beifahrer wurde eingeklemmt und musste durch Rettungskräfte befreit werden. Mit schweren Verletzungen wurde er in eine Klinik gebracht.

Für den Unfallfahrer hat sein Verhalten jetzt erhebliche strafrechtliche Folgen. Die Polizei hat gegen ihn die Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: