Polizei Köln

POL-K: 130904-2-K Aggressiver Autofahrer bedrohte Zivilbeamte mit Axt - Strafanzeige

Köln (ots) - Ein Autofahrer hat in Köln-Elsdorf am Dienstag (3. September) einen Pkw-Fahrer beleidigt und bedroht. Zu seinem Pech handelte es sich bei diesem um einen Zivilbeamten der Polizei.

Der 41-jährige Fahrer eines Mercedes SUV befuhr am Nachmittag die Gilsonstraße und fuhr frontal auf einen anderen Verkehrsteilnehmer zu, der gerade einen geparkten PKW passierte. Erst als er durch Hupen gewarnt wurde, bremste er ab und beide Fahrzeuge kamen unfallfrei aneinander vorbei. Fatalerweise handelte es sich bei dem anderen Verkehrsteilnehmer um einen Zivilbeamten, der mit seinem Kollegen auf Streife war. Denn im Anschluss zeigte der 41-Jährige den Beamten den ausgestreckten Mittelfinger. Die Polizisten wollten den aggressiven Autofahrer zur Rede stellen und setzten zurück, um zu dem mittlerweile anhaltenden Mercedesfahrer zu gelangen. Auf der Anfahrt bemerkten sie, dass der 41-jährige Kölner eine Axt aus dem Kofferraum holte, die er drohend vor die Brust hielt. Erst als die Beamten ausstiegen und er sie als Polizisten erkannte, legte er die Axt zurück. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren und eine Prüfung der charakterlichen Eignung, was zu einem Entzug der Fahrerlaubnis führen kann. Die Axt wurde dem Mann abgenommen.

Das Verkehrskommissariat 4 der Polizei Köln ermittelt. (ue/mö)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: