Polizei Köln

POL-K: 130901-2-K Bewaffneter Räuber überfällt Spielhalle - Zeugen gesucht

Köln (ots) - Maskierter Täter bedroht Angestellten mit Messer

Am Freitagabend (30. August) hat ein bewaffneter Räuber eine Spielhalle in Köln-Buchforst überfallen. Die Kriminalpolizei Köln sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Flüchtigen machen können.

Gegen 20.50 Uhr betrat der mit einem Messer bewaffnete Täter die Spielothek auf der Waldecker Straße. Zielstrebig ging er auf den Angestellten (73) zu, der gerade hinter der Theke stand. "Er hat mich mit dem Messer bedroht und wollte Geld haben", erklärte der Überfallene bei der Anzeigenerstattung.

Nach dem Überfall flüchtete der Bewaffnete mit seiner Beute in Richtung Wildunger Straße. Der Gesuchte ist etwa 27 Jahre alt, 180 Zentimeter groß und von kräftiger Statur. Zur Tatzeit war er mit einer Jeanshose und einem schwarzen Kapuzenpullover, auf dem vorne weiße Schriftzüge aufgebracht sind, bekleidet. Sein Gesicht hatte er während mit einer Sturmhaube verdeckt. Der Täter sprach mit russischem Akzent.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 14, Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (he)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: