Polizei Köln

POL-K: 130828-2-K Handy geraubt - Festnahme

Köln (ots) - In der Nacht zu Mittwoch (28. August) ist einer Kölnerin (22) in Vingst das Mobiltelefon geraubt worden. Die Tatverdächtige (18) wurde wenig später festgenommen.

Gegen 1 Uhr ging die 22-Jährige zu Fuß über die Ostheimer Straße in Richtung Nobelstraße. "In Höhe der KVB-Haltestelle Vingst hat mich die spätere Täterin angesprochen und nach einer Zigarette gefragt, die ich ihr auch gegeben habe. Anschließend telefonierte ich mit meinem Freund weiter und setzte meinen Weg in Richtung Nobelstraße fort", schilderte die junge Frau später gegenüber den eingesetzten Beamten. Nur wenig später näherte sich die 18-Jährige der Geschädigten von hinten, riss ihr das Smartphone aus der Hand und schlug dem Opfer gegen das rechte Auge. "In der Hoffnung dass mein Freund mich am Telefon noch hört, habe ich laut geschrieen und ihm gesagt, dass die Räuberin in Richtung Vingster Markt läuft", führte die Kölnerin weiter aus. Ihr gleichaltriger Lebensgefährte, der nicht weit vom Tatort entfernt wohnt, zögerte nicht lange und rannte mit einem Kumpel (20) sofort zum Vingster Markt. Hier lief ihnen die Tatverdächtige mit dem geraubten Handy in der Hand in die Arme. Die beiden hielten die Täterin bis zum Eintreffen der sofort alarmierten Beamten fest.

Die bereits einschlägig in Erscheinung Getretene wird heute noch einem Haftrichter vorgeführt. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: