Polizei Köln

POL-K: 130827-3 -K Gaunerpärchen auf frischer Tat festgenommen

Köln (ots) - Ein Pärchen (32,18) ist am Montag (26. August) gegen 15.40 Uhr im Bereich des Kölner Hauptbahnhofes nach Taschendiebstahl festgenommen worden.

Zuvor wurde das Duo von Zivilbeamten beobachtet, als sie beim Einsteigen in den Zug auf Gleis 5 einer Geschädigten die Geldbörse entwenden wollten. Für die Tatausführung legte sich der 32-Jährige seine Jacke über den Arm und öffnete so unentdeckt die Handtasche des Opfers. Seine weibliche Begleitung "sicherte" derweil ihren Mittäter.

Als sich das Pärchen nach Blickkontakt aus dem Zug entfernen wollte, wurden sie von den Beamten angesprochen und vorläufig festgenommen. Vor der Festnahme im Zug versuchte der männliche Täter noch das unmittelbar zuvor entwendete Portemonnaie auf den Boden zu werfen.

Bislang wurde ermittelt, dass zumindest der Festgenommene für 30 weitere Eigentumsdelikte in Betracht kommt. So hat er zum Beispiel nach dem Diebstahl einer Geldbörse mitsamt Debitkarte am 6. August, ebenfalls im Kölner Hauptbahnhof, mehrere tausend Euro unberechtigt von dem Konto des Geschädigten abgehoben.

Er, wie auch seine 18-jährige weibliche Begleitung sind bereits polizeibekannt und werden heute dem Haftrichter vorgeführt. (sb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: