Polizei Köln

POL-K: 130822-3- K Angestarrt und ausgerastet - Täterin mit Hund gesucht

Köln (ots) - Bereits am vorletzten Samstag (10. August) ist eine Autofahrerin (26) von einer bisher unbekannten Frau in der Kölner Neustadt-Süd angegriffen und verletzt worden. Das zuständige Verkehrskommissariat sucht dringend Zeugen, die Angaben zu der Täterin machen können.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr die Peugeotfahrerin gegen 18 Uhr den Ubierring in Fahrtrichtung Barbarossaplatz. In Höhe der Bushaltestelle Chlodwigplatz bemerkte die 26-Jährige eine Frau, die sie während des Vorbeifahrens "anstarrte". "Plötzlich hörte ich einen Knall hinten an meinem Fahrzeug", schilderte die Angegriffene später bei der Anzeigenerstattung. Als die Autofahrerin ausstieg, um zu sehen, was passiert war, wurde sie unmittelbar von der Unbekannten angegriffen und mit einem Schlüsselbund attackiert. Während ihr Beifahrer (35) versuchte, die Fremde von seiner Freundin wegzuziehen, wurde er von dem kleinen, weißen Hund der Täterin in den Fuß gebissen. Die Frau ließ sich nach Angaben der Geschädigten überhaupt nicht beruhigen und schlug weiterhin mit ihrem Schlüsselbund sowohl auf das Auto als auch auf die Fahrerin ein. Als es den Angegriffenen schließlich gelang, wieder in ihren Wagen einzusteigen, flüchteten sie vor der Täterin. Die Autofahrerin und ihr Begleiter wurden bei dem Angriff leicht verletzt.

Die Täterin wird wie folgt beschrieben:

Sie ist etwa 1,60 Meter groß und schlank. Ihre blond gefärbten Haare trug sie zum Zopf gebunden. Sie hat blaue Augen und ihr Teint wird als "sonnenbank-gebräunt" beschrieben. Zur Tatzeit trug die Angreiferin ein rosa- oder pinkfarbenes T-Shirt, eine enge, hellblaue Jeanshose und Sportschuhe. Ihr Hund wird als klein und weiß beschrieben.

Wer Hinweise zu der Unbekannten vom Chlodwigplatz geben kann, wird dringend gebeten, sich unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de mit dem Verkehrskommissariat 4 in Verbindung zu setzen. (pe)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: