Polizei Köln

POL-K: 130815-4-K Ohne Helm und Fahrerlaubnis mit dem Roller unterwegs

Köln (ots) - Ein Mann (47) ist am Mittwoch (14. August) in Köln-Buchheim mit einem Roller von der Straße abgekommen und gegen eine Hauswand geprallt. Der Roller war gestohlen, der Mann trug keinen Helm und hatte keine gültige Fahrerlaubnis - dafür aber Alkohol und Drogen im Blut.

Der 47-Jährige war gegen 19 Uhr auf dem Mülheimer Ring in Richtung Bergisch Gladbacher Straße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 7 fuhr er über den Grünstreifen direkt auf das Haus zu. "Ich habe einen lauten Knall gehört und bin ans Fenster gegangen", sagte die Bewohnerin (44) des Hauses. "Unten auf dem Boden lag ein Mann und daneben ein Roller."

Nach ersten Ermittlungen war der 47-Jährige aufgrund eines Fahrfehlers von der Fahrbahn abgekommen. Er wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. Nun muss sich der Mann in einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Die Ermittlungen zu dem gestohlenen Roller dauern noch an. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: