Polizei Köln

POL-K: 130814-5- K/SU Schmuck bei mutmaßlichen Einbrechern sichergestellt - Polizei sucht Eigentümer

Köln (ots) - Anbei eine Pressemitteilung der Polizei Siegburg. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich um überörtlich agierende Einbrecher handeln könnte und die aufgefundenen Schmuckstücke auch in anderen Städten gestohlen worden sind.

Am 13.08.2013 gegen 03:30 Uhr fiel einem Streifenteam der Autobahnpolizeiwache Sankt Augustin auf der A 560 bei Hennef ein Pkw wegen überhöhter Geschwindigkeit und defekter Beleuchtung auf. Bei der anschließenden Kontrolle entdeckten die Beamten zunächst eine Vielzahl von Schmuckstücken und Einbruchswerkzeug in dem Opel Corsa. Die beiden 20-jährigen Fahrzeuginsassen, die in Hennef und Sankt Augustin wohnen, sind bereits mehrfach wegen Einbruchsdelikten in Erscheinung getreten. Beidem Fahrer wurde zudem Drogenkonsum festgestellt. Die jungen Männer wurden wegen Verdacht des Einbruchdiebstahls vorläufig festgenommen.

Die Ermittler des Kriminalkommissariates 3 der Polizei Rhein-Sieg veröffentlichen nun Fotos der mehr als 100 Schmuckstücke im Gesamtwert von mehreren tausend Euro, die bisher noch keinen Tatorten zugeordnet werden konnten. Die Ermittlungen gegen die mutmaßlichen Täter dauern an.

Die Eigentümer der Stücke oder Personen die Angaben zu dem Schmuck, dessen Herkunft oder Eigentümer machen können, werden dringend gebeten sich bei Kripo der Polizei Rhein-Sieg unter Tel.: 02241 541-3521 zu melden.(Ri)

Link zu den Schmuckfotos: www.polizei-nrw.de/rhein-sieg-kreis

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: