Polizei Köln

POL-K: 130814-4-K Seniorin die Halskette entrissen

Köln (ots) - Ein Räuber hat am Dienstagvormittag (13. August) einer 79-Jährigen in Köln-Mülheim eine Goldkette vom Hals gerissen. Die Polizei fahndet nach einem etwa 20-22 Jahre alten schlanken Mann. Bei der Tat trug er einen blau-grauen Jogginganzug. Die Kapuze hatte er über den Kopf gezogen.

Um 11.15 Uhr kam die 79-Jährige mit der KVB-Linie 18 aus Richtung Innenstadt und stieg an der Haltestelle Slabystraße aus. Auf dem Weg in die Bahnunterführung griff der Räuber die Dame an und riss ihr die Kette vom Hals. Mit seiner Beute flüchtete er über die Mauerbegrenzung des Bahngleises in Richtung Niederländer Ufer / Axa-Gebäude.

Die Polizei hat Dank der Seniorin einen wertvollen Spurenträger für die Fahndung nach dem Räuber. Beim Angriff des Mannes war die Seniorin gestrauchelt und hatte die Kopfhörer des Mannes zu fassen bekommen.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter Tel. 0221 / 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen (de)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: