Polizei Köln

POL-K: 130801-3-K Autoknacker als Räuber entlarvt

Köln (ots) - Bevor ein 15-Jähriger am frühen Dienstagmorgen (30. Juli) einen Mercedes am Hansaring in der Kölner Innenstadt knackte, hatte er einem jüngeren Schüler (13) im Nordpark ein neuwertiges Handy geraubt. Der Zusammenhang wurde erst jetzt klar, da die Raubtat nicht zur Anzeige gebracht worden war. Siehe Pressemeldung vom 30.07.13, Ziffer 3 ("Jugendliche mit zweifelhafter Ferienbeschäftigung ...")

Bei der Durchsuchung der beiden festgenommenen Autodiebe fanden die Beamten ein neuwertiges Handy. "Das habe ich geklaut", gab der Erwischte ohne nähere Erläuterung an. Zunächst war es nicht möglich, den Eigentümer des Telefons zu ermitteln. Erst im Laufe des Tages führte der Weg zu dem 13-Jährigen Kölner. Dieser gab an, sich in der Nacht zu Dienstag mit Freunden im Nordpark in Köln Nippes aufgehalten zu haben. Gegen 0.30 Uhr sei dann ein ihm namentlich bekannter Jugendlicher dazugestoßen. Der 15-Jährige hätte ihn unter Androhung von Prügel aufgefordert, sein Handy herauszugeben. Aus Angst vor Schlägen gab der Schüler nach. Zu Hause erzählte er zwar von dem Vorfall, eine Strafanzeige wegen Raubes war jedoch nicht erstattet worden. Nun droht dem 15-Jährigen, der nach derzeitigem Ermittlungsstand für das Aufbrechen des Mercedes verantwortlich zu sein scheint, ein weiteres Strafverfahren wegen Raubes. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariates 14 dauern an. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: