Polizei Köln

POL-K: 130731-1-K/LEV/BAB Autobahnpolizei stellt betrunkenen Falschfahrer

Köln (ots) - 62-Jähriger zu betrunken für Alkoholtest

Auf der Bundesautobahn 1 bei Wermelskirchen hat die Autobahnpolizei Köln am gestrigen Abend (30. Juli) einen betrunkenen Falschfahrer (62) gestoppt.

Gegen 23.30 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer über Notruf, dass ihnen auf der Richtungsfahrbahn Oberhausen der BAB 3 in Höhe der Anschlussstelle Opladen ein Pkw entgegen gekommen sei. Nachdem der Falschfahrer seine Fahrt bis hinter das Autobahnkreuz fortgesetzt hatte, wendete er auf der Fahrbahn und fuhr - diesmal auf in vorgeschriebener Fahrtrichtung - auf die BAB 1 in Richtung Dortmund auf.

Als eine Streife der Autobahnpolizei den BMW, der in starken Schlangenlinien fuhr, zwischen dem Kreuz Leverkusen und der Anschlussstelle Burscheid kontrollieren wollte, ignorierte der 62-Jährige die Anhaltezeichen. Er setzte seine Fahrt zunächst unbeirrt mit etwa 30 km/h fort, bis er schließlich bei Wermelskirchen mittig auf der Fahrbahn anhielt. Nur mit Mühe gelang es den Beamten, dass Fahrzeug aus der Gefahrenzone zu bringen - sie mussten den Wagen schließlich selbst auf den Seitenstreifen fahren.

Der BMW-Fahrer war derart betrunken, dass er nicht in der Lage war, einen Alkoholtest durchzuführen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Er muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: