Polizei Köln

POL-K: 130726-1-LEV Brandstifter in Haft

Köln (ots) - 30-jähriger Ehemann hatte Wohnung seiner Frau verwüstet

Bereits am Dienstagmorgen (23. Juli) hat ein polizeibekannter Leverkusener (30) die - zu diesem Zeitpunkt leerstehende - Wohnung seiner getrennt lebenden Ehefrau (30) im Ortsteil Rheindorf angezündet. Die Feuerwehr konnte den Wohnungsbrand in dem Mehrfamilienhaus am Königsberger Platz schnell löschen. Der Beschuldigte wurde zwischenzeitlich von der Polizei Köln festgenommen und befindet sich in Haft.

Mehrfach war es anlässlich von Gewalttätigkeiten des 30-Jährigen gegenüber seiner Partnerin in den letzten Wochen zu Polizeieinsätzen an der Tatörtlichkeit gekommen. Am Montag (22. Juli) hatten die Beamten den Mann infolgedessen wiederum der Wohnung verwiesen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand betrat er jedoch am Dienstag gegen sieben Uhr entgegen dieser Weisung die Wohnung. Dort legte er mittels Brandbeschleuniger an mehreren Stellen Feuer und flüchtete unter Mitnahme einiger persönlicher Utensilien. Anwohner bemerkten frühzeitig die Rauchentwicklung und alarmierten geistesgegenwärtig die Feuerwehr. Infolgedessen wurde niemand verletzt.

Gegen den zunächst flüchtigen Brandstifter erwirkte die Polizei einen Haftbefehl beim Amtsgericht Leverkusen. Dieser wurde bereits am Mittwoch (24. Juli) vollstreckt. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: