Polizei Köln

POL-K: 130721-2-K Bargeld mit geklauten Kreditkarten abgehoben - Fahndungsfotos

POL-K: 130721-2-K Bargeld mit geklauten Kreditkarten abgehoben - Fahndungsfotos
gesuchter Betrüger (Bild 2)

Köln (ots) - Schaden in vierstelliger Höhe verursacht

Mit Lichtbildern aus Überwachungskameras fahndet die Polizei Köln nach einem Betrüger. Der unbekannte Mann steht in dringendem Verdacht, mit gestohlenen Kreditkarten bei verschiedenen Banken Bargeld abgehoben und einen beträchtlichen Schaden verursacht zu haben.

Im Juni 2013 sollte einem Kölner Ehepaar (beide 53) durch ihre Bank turnusmäßig neue Kreditkarten zugestellt werden. Die Karten kamen jedoch nie bei den Adressaten an. Die Polizei geht davon aus, dass sie auf dem Postweg abhanden kamen.

Beide Kreditkarten wurden vom 16. bis 23. Juni 2013 bei verschiedenen Kölner Banken und auch in Oberhausen sowie im niederländischen Arnheim an Geldautomaten eingesetzt und Umsätze getätigt. Dabei wurden Bargeldbeträge in insgesamt vierstelliger Höhe abgehoben.

Lichtbilder des Gesuchten können unter www.presseportal.de abgerufen werden.

Hinweise zu der Person nimmt das Kriminalkommissariat 33 der Polizei Köln (Telefon 0221/229-0 oder E-Mail poststelle.koeln@polizei.nrw.de) entgegen. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: