Polizei Köln

POL-K: 130717-8-K Schülerin läuft bei Rot vor Straßenbahn - schwer verletzt

Köln (ots) - Mehrere Augenzeugen erleiden Schockverletzungen

Beim Zusammenstoß mit einer KVB-Stadtbahn ist am heutigen Mittag (17. Juli) in Köln-Vogelsang ein Kind (13) schwer verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen hatte die 13-Jährige kurz nach 14 Uhr in Höhe des Westfriedhofs trotz roter Ampel die Venloer Straße betreten, um eine Straßenbahn zu erreichen. Als diese anfuhr, erfasste sie das Mädchen. Das Kind wurde unter der Bahn eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort wurde die Schülerin in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie stationär verblieb. Der KVB-Fahrer (34) und mehrere Augenzeugen, die den Unfall mit ansehen mussten, erlitten einen Schock.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die Venloer Straße ab Militärringstraße in Richtung stadteinwärts für etwa 1,5 Stunden gesperrt werden.

Das Unfallaufnahmeteam der Polizei Köln war vor Ort eingesetzt. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: