Polizei Köln

POL-K: 130712-3-K Trickbetrügerin festgenommen

Köln (ots) - Gestern Mittag (11. Juli) ist eine polizeibekannte Trickbetrügerin (53) in Köln-Mülheim auf frischer Tat festgenommen worden.

Gegen 12.50 Uhr klingelte die 53-Jährige mehrfach an der Wohnungstür der Geschädigten (77) auf der Tiefentalstraße. "Nachdem ich geöffnet habe, stürmte eine Frau auf mich zu. Als ich versucht habe die Wohnungstür zu schließen, drückte sie mit den Ellebogen und Fäusten dagegen. Während dessen nannte sie meinen Namen und wollte mir einreden, dass wir uns freundschaftlich kennen", so die 77-Jährige gegenüber den hinzugerufenen Beamten. Das Opfer erkannte die Tatverdächtige tatsächlich wieder - diese hatte erst im Dezember 2012 die Seniorin in ihrer Wohnung aufgesucht und ihr mit einem Trick Schmuck und Geld entwendet.

Nachdem es der rüstigen Dame gelungen war die Tür zu schließen, rief sie sofort über den Notruf 110 die Polizei.

"Ich habe vom Fenster aus beobachtet, wie die Täterin in einen grünen Citroen Xanthia mit Kölner Kennzeichen einstieg", schilderte das Opfer weiter.

In einer sofort eingeleiteten Fahnung nahmen die eingesetzten Beamten die Tatverdächtige noch auf der Tiefentalstraße vorläufig fest. In ihrer Vernehmung leugnete die polizeibekannte Kölnerin die Tat.

Sie muss sich nun in einem Strafverfahren vor Gericht verantworten. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: