Polizei Köln

POL-K: 130711-3-K Rote Ampel am Ebertplatz missachtet - Fußgängerin schwer verletzt

Köln (ots) - Am Donnerstagnachmittag (11. Juli) hat eine Kölnerin (24) im Agnesviertel eine rote Fußgängerampel ignoriert. Gegen 16 Uhr kollidierte die 24-Jährige infolgedessen am Ebertplatz mit einem Ford Mondeo und erlitt schwere Verletzungen.

Zum Unfallzeitpunkt lief die junge Frau Zeugenangaben zufolge trotz der roten Ampel nahe der Einmündung Neusser Straße über die Fahrbahn im Norden der Platzfläche. Der aus Richtung Riehler Straße herannahende Mondeo-Fahrer (25) konnte eine Kollision nicht mehr verhindern. Die Verursacherin wurde auf die Motorhaube geladen und auf den Asphalt geschleudert. Umgehend alarmierten die Zeugen einen Rettungswagen. Dieser brachte die Verletzte in eine Klinik. Zum genauen Verletzungsgrad können derzeit keine weiteren Angaben gemacht werden.

Zur Unfallaufnahme musste der Ort des Zusammenstoßes bis cirka 16.40 Uhr gesperrt werden. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: