Polizei Köln

POL-K: 130710-2-K Zwei Fahrraddiebe festgenommen - aufmerksame Zeugen

Köln (ots) - Die Polizei hat am Dienstagabend (9. Juli) und in der letzten Nacht zwei Fahrraddiebe in der Kölner-Innenstadt und Meschenich festgenommen.

Die erste Tat ereignete sich gegen 19.30 Uhr am Hohenstaufenring. Hier überraschte ein 47-Jähriger, der zu seinem abgestellten Rad zurückkehrte, einen Mann (35), der soeben versuchte das Fahrradschloss aufzubrechen. Der Fahrradbesitzer verständigte unverzüglich die Polizei, die den Dieb noch vor Ort festnahm. In der Wohnung des Festgenommenen wurden neuwertige Fahrradteile aufgefunden und sichergestellt. Die Polizei prüft nun, ob weitere Taten auf das Konto des Polizeibekannten gehen. Gegen 1 Uhr klickten dann die Handschellen in Meschenich. Hier hatten Anwohner einen Mann (33) bemerkt, der ein augenscheinlich verschlossenes Fahrrad durch den Neu Engeldorfer Weg trug und sofort die Polizei verständigt. Beamte trafen noch in unmittelbarer Nähe auf Dieb und Beute. Der 33-Jährige versuchte noch zu Fuß zu entkommen, konnte aber durch Polizisten nach kurzer Verfolgung gestellt und festgenommen werden. Auch dieser Mann ist für die Polizei Köln kein Unbekannter. Beide Fahrraddiebe sollen noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden. (mö)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: