Polizei Köln

POL-K: 130705-8-K Entgegen der Fahrtrichtung geradelt - Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Köln (ots) - 32-Jährige trug keinen Schutzhelm

Bei einem Verkehrsunfall in der Kölner Innenstadt ist am gestrigen Nachmittag (4. Juli) eine Radfahrerin (32) schwer verletzt worden. Nach Zeugenaussagen war die 32-Jährige auf dem Gehweg geradelt und stürzte, als sie einer Fußgängerin (17) ausweichen wollte.

Die 32-Jährige befuhr gegen 16.10 Uhr verbotswidrig den Gehweg der Richard-Wagner-Straße aus Richtung Habsburgerring kommend in Richtung Moltkestraße, wobei sie zusätzlich entgegen der vorgeschrieben Fahrtrichtung radelte.

Als sie in Höhe der Kreuzung Richard-Wagner-Straße/Brüsseler Straße einer Fußgängerin (17) ausweichend wollte, kam sie ins Straucheln und verlor die Gewalt über ihr Zweirad. Beim anschließenden Sturz auf die Straße schlug die Bikerin, die keinen Schutzhelm trug, mit Kopf und Schulter auf die Fahrbahn und verletzte sich schwer.

Die 32-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert, wo sie stationär verblieb. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: