Polizei Köln

POL-K: 130622-2-K Kölner Großdemonstration verläuft friedlich

Köln (ots) - Veranstalter sagt geplanten Aufzug um die Innenstadt ab

Die für den heutigen Samstag (22. Juni) angemeldete Großdemo in Köln vor dem Hintergrund der aktuellen Geschehnisse in der Türkei ist störungsfrei verlaufen. Bis in die Mittagsstunden waren geschätzte 33000 Teilnehmer überwiegend mit Bussen aus dem gesamten Bundesgebiet angereist.

Auf dem Heumarkt in der Altstadt fand ab cirka 13 Uhr eine Auftaktkundgebung mit mehreren Redebeiträgen statt. Es wurden zahlreiche Fahnen geschwenkt. Die Stimmung blieb friedlich. Einen zuvor geplanten Demonstrationszug rund um die Kölner Innenstadt sagte der Veranstalter am frühen Nachmittag wieder ab. So blieb es im Wesentlichen bei der großen Standkundgebung in der Altstadt. Nach weiteren themenbezogenen Ansprachen und Musikbeiträgen traten die Teilnehmer gegen 17 Uhr vermehrt die Heimreise über die Deutzer Brücke an. Weitere Besucher wandten sich anderen öffentlichen Veranstaltungen in der Innenstadt zu. Gegen 18 Uhr wurde die Veranstaltung beendet. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(a)polizei.nrw.de

www.koeln.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: