Polizei Köln

POL-K: 130611-4-K Durch Scheibenklirren aufmerksam geworden

Köln (ots) - Gestern Abend (10. Juni) haben Polizisten einen jungen Mann (25) in der Kölner Innenstadt festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, kurz zuvor einen Pkw aufgebrochen zu haben.

Gegen 20.50 Uhr zog lautes Scheibenklirren die Aufmerksamkeit der Nachbarschaft in der Heinsbergstraße auf sich. Beim Blick aus dem Fenster erkannte der Zeuge (32), wie eine männliche Person sich in einen geparkten Mercedes lehnte und das Navigationssystem herausnahm. Anschließend entfernte sich der Unbekannte fluchtartig in Richtung Rathenauplatz. Daraufhin alarmierte der 32-Jährige über Notruf die Polizei. Die Beamten stellten den Dieb mitsamt Beute auf der Händelstraße. Bei der Polizei ist der Mann kein Unbekannter. Er ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten und wird noch heute dem Haftrichter vorgeführt. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: