Polizei Köln

POL-K: 130610-2-K Räuber schlagen mit Tablett zu

Köln (ots) - Am frühen Sonntagmorgen (9. Juni) haben zwei Männer (beide 23) einen Angestellten (21) einer Bäckerei in der Kölner Innenstadt überfallen. Polizisten stellten sie samt Beute unweit des Tatortes.

Gegen 6.30 Uhr arbeitete der 21-Jährige im Ladenlokal am Rudolfplatz als die beiden dunkelhäutigen Tatverdächtigen vor dem Geschäft auftauchten. Sie sprachen den Mann an und lockten ihn unter einem Vorwand auf die Straße. Unvermittelt schlug einer der beiden Unbekannten mit einem Kunststofftablett auf den Überraschten ein. Während sich die beiden Männer nun prügelten, nutze der 23-Jährige Komplize die Gelegenheit und rannte in den Hinterhof der Bäckerei. Kurz danach kehrte er zurück und schlug ebenfalls auf den 21-Jährigen ein. Als Passanten zur Hilfe eilten, flüchteten die Angreifer. Offensichtlich hatte der zweite Räuber während der Schlägerei das im Büro liegende Handy des Geschädigten entwendet. Im Rahmen ihrer Fahndung trafen Polizisten auf die beiden Flüchtigen, die zutreffend beschrieben worden waren. Einer der beiden trug die Beute in seiner Kleidung. Die Beamten nahmen beiden einschlägig in Erscheinung getretenen Männer vorläufig fest. Sie müssen sich in einem Verfahren wegen schweren Raubes verantworten. (kk)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: