Polizei Köln

POL-K: 130606-3-K/GL Notorischer Tankbetrüger geschnappt

Köln (ots) - Durchsuchung in Bergisch Gladbacher Kfz-Werkstatt erfolgreich

Seit cirka einem Jahr hielt der Gebrauchtwagenhändler (58) aus Bergisch Gladbach im Abstand nur weniger Tage mit seinem Ford Galaxy an verschiedenen Kölner Tankstellen. Rührig betankte der Mann das Großraumfahrzeug sowie mitgeführte Kanister und bezahlte dann mit einer Firmenkarte. Allerdings nicht mit seiner Eigenen.

Missbräuchlich setzte der Betrüger jedes Mal eine Tankkarte eines Duisburger Spediteurs (42) ein. Da dieser eine Flotte von cirka 30 Transportern betreibt, fiel der Betrug erst recht spät auf. Insgesamt mehrere Tausend Liter Diesel konnte der Täter so zunächst ergaunern. Nicht zuletzt die Überwachungskameras der betroffenen Tankstellen wurden dem Betrüger allerdings zum Verhängnis. In zahlreichen Fällen wurde der "Benzin-Kunde" bei seinen Taten, mehrfach auch im Beisein seines Sohnes (21), gefilmt.

Das Kölner Kriminalkommissariat 33 ermittelte die Identität des Tatverdächtigen. Anschließend erwirkten die Fahnder Durchsuchungsbeschlüsse in den Wohn- und Geschäftsräumen des Gladbachers. Am gestrigen Mittwoch (05. Juni) gegen 13 Uhr wurde der Tatverdächtige dann auf dem Betriebsgelände, einem Autohandel mit angeschlossener Hinterhofwerkstatt in der Hauptstraße, angetroffen.

Angesichts der ihm vorgewiesenen Beschlüsse des Amtsgerichts Bergisch Gladbach behauptete der 58-Jährige, eine auf dem Gelände befindliche, verschlossene Garage untervermietet zu haben. Einen Mietvertrag konnte er allerdings nicht vorweisen. Nach Hinzuziehung eines örtlichen Schlüsseldienstes wurden die Ermittler in der Garage fündig: Es fanden sich mehrere, mit Diesel gefüllte Fässer inklusive einer Zapfpistole, Pumpe und eines Zählwerks.

Die Garagen wurden versiegelt. In einem Strafverfahren wegen vielfachen Tankbetrugs und Betreibens einer illegalen Tankanlage muss der Ertappte sich nun verantworten. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: