Polizei Köln

POL-K: 130604-3-K 750 Euro für drei wertlose Lederjacken

Köln (ots) - Trickbetrüger verkauft angebliche Messe-Ware aus Fiat 500

"Ich bin Geschäftsmann und komme gerade von der Modemesse", so war der Einstieg zu einem Trickbetrug in Köln-Deutz am gestrigen Montagmittag (03. Juni). "Jetzt biete ich Ihnen überzählige Lederjacken zum kostengünstigen Freundschaftspreis an", log der unbekannte, gepflegt erscheinende Südländer weiter.

Gegen zwölf Uhr hatte der schlanke, cirka 175cm große Mittzwanziger sein Opfer (69) scheinheilig an der Tempelstraße angesprochen. Der dunkelhaarige, eine schwarze eckige Hornbrille tragende Betrüger saß dabei am Steuer eines weißen Fiat 500 mit italienischer Zulassung.

Unvorsichtigerweise ließ sich der Anwohner auf den windigen Handel ein. Mit dem Täter, der sich diverse Lederjacken unter den Arm geklemmt hatte, begab er sich in seine Wohnung. Fortwährend redete der mit Jeans und Strickjacke bekleidete Unbekannte dabei auf den Geschädigten ein. Dieser händigte dem vermeintlichen "Geschäftspartner" letztlich 500 Euro aus. Im Austausch für - wie sich später herausstellte - relativ wertlose Bekleidung.

Anschließend bat der Übertölpelte den "Mode-Unternehmer" noch um eine Visitenkarte. Als man sich jedoch gemeinsam zum Kleinwagen des Betrügers zurückbegeben hatte, setzte dieser sich plötzlich ans Steuer, verriegelte das Auto und startete. Der unmittelbar neben dem zurücksetzenden Fahrzeug stehende Senior kam aus Schreck zu Fall und zog sich leichte Verletzungen an den Händen zu. Der Betrüger flüchtete in Richtung Siegburger Straße.

In seiner Wohnung fiel dem Geschädigten dann auf, dass der Flüchtige zusätzlich 250 Euro entwendet hatte.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 25 bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per Email auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: