Polizei Köln

POL-K: 130531-4-K Handy und Bargeld geraubt: Zeugen gesucht

Köln (ots) - Ein bislang unbekannter Täter hat eine junge Frau (23) am Donnerstag (30. Mai) gegen 2.50 Uhr in Köln-Dellbrück beraubt.

Die 23-Jährige fuhr mit der Linie 18 von der Kölner Innenstadt bis zur Haltestelle "Dellbrücker Mauspfad". Der spätere Räuber befand sich ebenfalls in der Bahn und saß auf einem Platz in ihrer Nähe. Beide stiegen an der gleichen Station aus.

Die Frau ging den Dellbrücker Mauspfad in Richtung Bergisch Gladbacher Straße entlang. Unter einem Vorwand sprach der Unbekannte sie an. Die 23-Jährige redete kurz mit ihm und ging dann weiter. Als sie vor dem Haus in der Handtasche nach ihren Wohnungsschlüsseln suchte, entriss der Mann ihr die Tasche. Er nahm das Mobiltelefon und Bargeld und lief in die Kopischstraße davon.

Der flüchtige Schwarze ist etwa 180 bis 185 Zentimeter groß, schlank und hat eine breite Nase. Er trug eine Baseballkappe, eine weiße Jacke mit blauen Absetzungen und blaue Jeans.

Das Kriminalkommissariat 14 bittet dringend um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 229 - 0 oder per Email an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: