Polizei Köln

POL-K: 130523-8-K Radfahrerin in Köln-Porz tödlich verunglückt

Köln (ots) - Am Donnerstagnachmittag (23. Mai) ist es im Kölner Ortsteil Porz aus bislang ungeklärter Ursache zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen. Eine Radfahrerin (58) wurde auf der Kaiserstraße von einem Pkw überrollt und erlitt tödliche Verletzungen.

Gegen 16.30 Uhr war die 58-Jährige mit ihrem Fahrrad auf dem Rad-/Gehweg in Richtung Porz-Zentrum unterwegs. In etwa auf Höhe der Hausnummer 83 geriet die Frau - laut Zeugenangaben aus ungeklärtem Grund - plötzlich ins Straucheln und stürzte auf die Fahrbahn. Der Fahrer (44) eines in gleiche Richtung fahrenden VW Passat konnte, so die Zeugen, eine Kollision nicht mehr vermeiden und überrollte die auf der Straße Liegende. Durch Rettungskräfte durchgeführte Reanimationsmaßnahmen schlugen fehl. Noch am Ort erlag die Verunglückte ihren Verletzungen.

Die Feuerwehr Köln zog Seelsorger für geschockte Zeugen und Angehörige hinzu. Seitens der Polizei Köln wurde das Verkehrsunfallaufnahmeteam hinzugezogen. Zur Unfallaufnahme musste die Kaiserstraße im Bereich des Unfallorts teilgesperrt werden.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: