Polizei Köln

POL-K: 130523-6-K 111 Stundenkilometer zuviel bei Geschwindigkeitskontrolle

Köln (ots) - Mit 181 Stundenkilometern ist ein Autofahrer (48) am Mittwoch (22. Mai) in eine Geschwindigkeitskontrolle gerast.

Der 48-Jährige war um 14.30 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Industriestraße in Köln-Niehl unterwegs - die dortige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h überschritt er um 111 Stundenkilometer. Den Geschwindigkeitssünder erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro und ein dreimonatiges Fahrverbot.

Insgesamt kontrollierte die Polizei in knapp 2,5 Stunden 27 Fahrzeuge, deren Fahrer zu schnell unterwegs waren. Sieben davon werden mit einem Fahrverbot rechnen müssen.

Das Ergebnis zeigt: Rasen lohnt sich nicht! (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: