Polizei Köln

POL-K: 130521-8-K Ukrainische Fahrrad-Hehler geschnappt - Haft

Köln (ots) - Transporter mit 25 gestohlenen Rädern in Köln-Meschenich beschlagnahmt

Am späten Samstagabend (19. Mai) haben Kölner Zivilfahnder zwei gewerbsmäßig tätige Hehler (26, 45) aus der Ukraine festgenommen. Gegen 22 Uhr wurden die Verdächtigen auf der Straße An der Fuhr im Ortsteil Meschenich auf frischer Tat gestellt.

Bereits zuvor war den Beamten ein dort geparkter, roter Renault mit osteuropäischer Zulassung aufgefallen. Zum Tatzeitpunkt bemerkten die Ermittler die beiden Verdächtigen, die mehrere in Bettlaken gehüllte Fahrräder zu dem Kleintransporter trugen. Als das Duo und sein Fahrzeug daraufhin kontrolliert wurde, fanden sich auf der Ladefläche insgesamt 25 entsprechend "verpackte" Räder.

Auf Tatvorhalt machten die Ertappten, die keinen festen Wohnsitz vorweisen können, keine sachdienlichen Angaben. Sie wurden festgenommen. Der Wagen und das Diebesgut wurden sichergestellt. Drei der sehr hochwertigen Räder waren von ihren rechtmäßigen Eigentümern bereits als gestohlen gemeldet worden. Den Ermittlungen zufolge hatten offenbar verschiedene Fahrraddiebe ihre im Großraum Köln gemachte Beute den Osteuropäern veräußert.

Gegenüber den Ermittlern gaben die Festgenommenen an, eigentlich geplant zu haben, noch in der gleichen Nacht in die Ukraine zurückzufahren. Dahingehend machten ihnen die Beamten allerdings einen Strich durch die Rechnung. Gegen die beiden Hehler erwirkten sie noch am Sonntag Haftbefehle. (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: