Polizei Köln

POL-K: 130508-8-K Frau mit Schusswaffe bedroht und ausgeraubt - Täter stellt sich

Köln (ots) - Nachtrag zu dem Polizeibericht vom 6. Mai, Ziffer 6

Die Polizei Köln hat die beiden Räuber (17, 19), die in der Nacht zu Montag (6. Mai) eine Frau (42) in Köln-Nippes überfallen haben, festgenommen.

Aufgrund der umfangreichen Berichterstattung stellte sich der 17-Jährige am Dienstag (7. Mai) der Kriminalpolizei. Weitere Ermittlungen führten die Kriminalisten schnell auf die Spur seines Mittäters. In ihren Vernehmungen gestanden die beiden Polizeibekannten den Raub.

Das Duo muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Raubes vor Gericht verantworten.

Die 42-Jährige war um 0.30 Uhr zu Fuß von der KVB-Haltestelle Neusser Straße/Gürtel in Richtung Niehler Kirchweg unterwegs. In Höhe des Bezirksrathauses wurde sie von den zwischenzeitlich ermittelten Tätern nach einer Zigarette gefragt. Nachdem sie dieses verneint hatte und ihren Fußweg weiter fortsetzen wollte, nahm einer der beiden sie in den Schwitzkasten und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe ihres Geldes sowie ihres Handys. Zeitgleich entriss sein Komplize der Geschädigten die Handtasche. Mit ihrer Beute flüchteten die Räuber in Richtung des Niehler Kirchweg. Das Opfer wurde bei dem Überfall leicht verletzt. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: