Polizei Köln

POL-K: 130506-2-K Aufmerksamer Zeuge überführt LKW-Einbrecher

Köln (ots) - Am Freitagabend (3. Mai) haben Polizeibeamte in Köln-Höhenberg, dank eines aufmerksamen Zeugen (28), einen Lkw-Einbrecher (44) kurz nach der Tat festgenommen.

Gegen 18 Uhr ging der 28-Jährige zu Fuß über die Schulstraße, als er einen lauten Schlag hörte. "Ich habe mich sofort umgedreht. Hier beobachtete ich den Einbrecher als er Gegenstände aus einem Lkw an sich nahm", so der Aufmerksame später gegenüber den hinzugerufenen Beamten. "Nachdem ich die eingeschlagene Seitenscheibe an dem Lastwagen bemerkte, habe ich sofort über den Notruf 110 die Polizei informiert", schilderte der 28-Jährige weiter.

Der Zeuge folgte dem 44-Jährigen. In der Burgstraße beobachtete der Achtsame dann noch, wie der Unbekannte sich eine Lederjacke überzog, die er vor dem Betreten des Lkw noch nicht dabei hatte.

Nur wenig später klickten bei dem Tatverdächtigen die Handschellen. Bei der Durchsuchung des Mannes, wurden ein gestohlenes Navigationsgerät, eine Jacke und ein Kugelschreiber aufgefunden.

Der 44-jährige Betäubungsmittelkonsument ist in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Er muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

Das Kriminalkommissariat 74 hat die Ermittlungen übernommen.

Die Polizei empfiehlt: Lassen Sie keine Gegenstände offen im Fahrzeug liegen. Bei Verdächtigen Feststellungen verständigen Sie die Polizei über den Notruf 110. Wenn möglich beobachten sie aus sicherer Entfernung den oder die Täter. (wo)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: