Polizei Köln

POL-K: 130503-1-LEV Seniorin in ihrer Wohnung beraubt

Köln (ots) - Eine ältere Dame (87) ist am Donnerstag (2. Mai) in ihrer Wohnung in Leverkusen-Quettingen überfallen worden.

Als es gegen 18.30 Uhr an der Wohnung in der Feldstraße klingelte, öffnete die 87-Jährige ihre Tür. Ein unbekannter Mann gab sich als Handwerker aus und sagte, er wolle im Badezimmer etwas kontrollieren. Um in die Wohnung zu gelangen, stieß er die Seniorin so heftig zur Seite, dass sie zu Boden stürzte.

Der Täter ging ins Wohnzimmer und entwendete dort Bargeld und Schmuck. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung.

Der Mann ist etwa 30 Jahre alt und zwischen 1,60 und 1,70 Meter groß. Er hat eine "pummelige" Statur, ein rundes Gesicht mit auffallend kleinen Augen und einen dunklen Teint. Bekleidet war der Räuber mit einer dunklen Trainingshose und einer weißen Trainingsjacke mit Applikationen, auf dem Kopf trug er ein dunkles Basecap.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die sich zur Tatzeit in Quettingen im Bereich der Feldstraße aufgehalten und den Täter gesehen haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 25 unter der Telefonnummer 229 - 0 oder per Email unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Die Polizei empfiehlt: Lassen Sie keine fremden Personen in die Wohnung! Sind Sie sich unsicher, dann bleibt die Tür zu. Seien Sie misstrauisch und rufen im Zweifelsfall den Notruf 110. (jb)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: