Polizei Köln

POL-K: 130426-1-K Radfahrer angefahren - Autofahrer flüchtig

Köln (ots) - Polizei fahndet nach schwarzem BMW Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Porz ist am gestrigen Donnerstagabend (25. April) ein Radfahrer (20) von einem Pkw angefahren und verletzt worden. Der Autofahrer flüchtete anschließend vom Unfallort. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug oder dem Pkw-Fahrer machen können.

Der 20-Jährige befuhr gegen 20.30 Uhr die Steinstraße von der Hauptstraße kommend in Richtung Urbacher Weg. Als er sich in Höhe der Hausnummer 13 befand, fuhr ein schwarzer BMW-Geländewagen aus der dortigen Tiefgarage. Beim Einfahren auf die Straße übersah dessen Fahrer offensichtlich den Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der junge Mann stürzte und sich verletzte.

Mit den Worten "Geht's Ihnen gut?" erkundigte sich der BMW-Fahrer nach dem Befinden des Gestürzten und hob dessen Fahrrad auf. Anschließend stieg der 30 bis 35 Jahre alte Mann in sein Fahrzeug und fuhr Richtung Hauptstraße davon.

Der Flüchtige hatte ein südländisches Aussehen und sprach akzentfreies Deutsch. Er ist etwa 1,80 Meter groß, hat eine schmale Statur und kurze schwarze Haare.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter info@polizei-koeln.de entgegen. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: