Polizei Köln

POL-K: 130421-4-K Diebstahl in Kirche - Weindieb gestellt

Köln (ots) - Heute Morgen (21. April) hat die Polizei Köln einen Tatverdächtigen (57) nach einem Diebstahl aus einer Kirche in der Altstadt auf frischer Tat gestellt.

Gegen 9.10 Uhr beobachtete der Pfarrer (36) den 57-Jährigen, als dieser die Kirche auf der Schildergasse verließ und drei Flaschen Wein verstaute. Nachdem der 36-Jährige den Dieb ansprach und die Herausgabe des Diebesguts forderte, flüchtete der 57-Jährige ohne Beute über die Schildergasse in Richtung An St. Agatha. Hier wurde er von den Beamten angetroffen. Der stark Alkoholisierte gab an, sich an den Diebstahl nicht erinnern zu können. Er muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Diebstahls vor Gericht verantworten. (dr)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: