Polizei Köln

POL-K: 130418-8-K Mit Kleinkraftrad überschlagen - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Köln (ots) - Fahrfehler unfallursächlich?

Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Wahn ist am frühen Nachmittag (18. April) ein Kradfahrer (50) lebensgefährlich verletzt worden.

Der Kölner befuhr gegen 14 Uhr die Poststraße in südlicher Richtung. Nach ersten Ermittlungen verbremste sich der 50-Jährige kurz vor der Einmündung zur Frankfurter Straße. Er kam mit seinem Kleinkraftrad nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in einen Graben. Dort überschlug er sich mit seiner Piaggio.

Nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort wurde der Verunglückte in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach Auskunft der Ärzte besteht Lebensgefahr.

Zur Klärung der Unfallursache hat die Polizei Köln das Verkehrsunfallteam eingesetzt. (lf)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: