Polizei Köln

POL-K: 130417-2-K Einbruchsserie in Köln-Deutz - Zeugensuche

Köln (ots) - In der Nacht von Montag (15. April) auf Dienstag (16. April) haben bislang unbekannte Einbrecher den Bereich der Deutzer Freiheit im Kölner Ortsteil Deutz heimgesucht.

Im Zeitraum zwischen 22.30 und 6 Uhr versuchten der oder die Täter, die Eingänge von insgesamt elf Ladenlokalen, Büros und Gaststätten aufzuhebeln. In zumindest drei Fällen mit Erfolg.

An der Ecke Deutzer Freiheit / Düppelstraße schoben die Unbekannten das Rolltor eines Obst- und Gemüsehandels auf und entwendeten eine dahinter aufgestellte Kasse mit einer geringen Menge Bargeld. Nur wenige Meter entfernt hebelten die Einbrecher die hölzerne Eingangstür eines Blumen- und Dekorationsladens auf der Deutzer Freiheit auf. Im Verkaufsraum stahlen die Unbekannten einen dreistelligen Geldbetrag, ein Cash-Gerät sowie diversen Schmuck. Last not least drangen die Täter durch eine aufgehebelte Falttür in den Verkaufsraum eines Grill-Imbisses an der Ecke Graf-Geßler-Straße ein. Auch hier griffen sie sich das Wechselgeld aus der Kasse und flüchteten mit ihrer geringen Beute. An weiteren acht Objekten in unmittelbarer Nähe - so auch der Karlstraße und der Tempelstraße - mühten sich die Einbrecher vergeblich ab, wie zahlreiche Hebelmarken an verschlossen gebliebenen Türen belegen.

Das ermittelnde Kriminalkommissariat 71 bittet Zeugen dringend um sachdienliche Hinweise unter Tel.-Nr. 0221/229-0 oder per Email auf info@polizei-koeln.de . (cg)

Rückfragen bitte an:

Polizei Köln
Pressestelle

Telefon: 0221 - 229 5555
http://www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Köln

Das könnte Sie auch interessieren: